Hauni-Lehrstuhl an der Universität von Pécs

Als zweitgrößter Standort der Hauni Group hat Hauni Hungaria zusammen mit der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informationstechnik der Universität Pécs einen eigenen Lehrstuhl gegründet.

Ziel ist es, Maschinenbau-Studierenden mit dem aktuellen Stand der Technik vertraut zu machen und einen praxisnahen Einblick zu gewähren.

Die Kooperationsvereinbarung ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen der Universität Pécs und Hauni Hungaria. Wie der Name schon sagt, wird Hauni bei der Ausbildung von Maschinenbau-Ingenieuren eine größere Rolle spielen. Der gemeinsame Lehrstuhl organisiert Vorlesungen für Bachelor- und Masterstudenten und bietet viele praxisnahe Einblicke ins Unternehmen. Das Ziel von Hauni Hungaria ist es, den Anteil der praktischen Ausbildung an der Universität zu erhöhen. Die Studierenden werden die Hälfte ihrer Zeit mit einer theoretischen Ausbildung und die andere Hälfte mit einer praktischen Ausbildung verbringen.

"Hauni sieht es als oberste Priorität an, neue Fachkräfte auszubilden", betont Gábor Katona, Geschäftsführer bei Hauni Hungaria. „Daher haben wir eine langjährige Zusammenarbeit mit den mit Mittel- und Hochschulen. Der neue Lehrstuhl, in dem Hauni-Experten unterrichten werden, wird eine große Rolle in der Lehrplanentwicklung spielen, damit die neuesten beruflichen Innovationen so schnell wie möglich einen Platz in der universitären Ausbildung bekommen.“