Genauso wichtig wie das Fachliche: das Persönliche

Beim Stichwort Ausbildung denkt meist jeder an viel Büffelei und Prüfungen. Gut, das gehört auch dazu. Aber wir bei Hauni finden eine grundlegende Persönlichkeitsentwicklung genauso wichtig. Für die richtige Mischung aus Selbständigkeit, Sachverstand und Sozialverstand. Wie ernst wir es damit meinen, erkennst du an folgender Quote: Auf über 160 Auszubildende und Studierende kommen über 100 Ausbildungsbeauftragte und acht hauptamtliche Ausbilder. Nicht so ganz schlecht, oder?

Bei Hauni habe ich die Möglichkeit, mich in diverse Richtungen weiterzubilden. Außerdem steht Hauni für einen netten Umgang untereinander, den ich sehr schätze.

Jakob

Zerspanungsmechaniker

Unsere Ausbildungsberufe

Wir wissen, dass es nicht jedem leicht fällt, sich für eine Ausbildung zu entscheiden. Schau dich also gern um. Aber nutze auch unser Angebot, dich persönlich beim jeweiligen Ansprechpartner zu informieren.

Jetzt bewerben

Industriemechaniker (m/w/d) Maschinen- und Anlagenbau

Industriemechaniker (m/w/d) Maschinen-und Anlagenbau

Bewerbung ab 1.7.2019 möglich

Deine Aufgaben

Du bist überwiegend im Bereich der Montage tätig und montierst mit Hilfe von technischen Unterlagen komplette Baugruppen und Maschinen. Das Prüfen, Warten, Instandsetzen und die Inbetriebnahme gehört ebenso zu deinen Aufgaben. Die Atmosphäre in den Fertigungshallen wird dir gefallen. Bei Interesse und besonderer Eignung ist der weltweite Einsatz in unserem technischen Kundendienst möglich.

Deine Ausbildung

Pro Jahr verbringst du knapp 13 Wochen an der Beruflichen Schule Stahl- und Maschinenbau (BS04), an der du in Blöcken von drei bis vier Wochen unterrichtet wirst. Die übrige Zeit bilden wir dich bei uns aus. Dazu gehören das Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Zeichnungen, die Werkstoffbearbeitung, verschiedene Lehrgänge sowie die Montage und Inbetriebnahme von Maschinen. Außerdem stellen wir sicher, dass du praktische Kompetenzen erwirbst, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte der Ausbildungsordnungen hinausgehen. Nach der Ausbildung erwarten dich Weiterbildungsmöglichkeiten bis zu einem Stipendium für ein Studium.

Dein Abschluss

Industriemechaniker ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im dualen System. Deine Ausbildung zum Facharbeiter dauert in der Regel 3,5 Jahre. Bei guten bis sehr guten Leistungen kannst du deine Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen. Nach 21 Monaten erfolgt der erste Teil der Prüfung, zum Ende der Ausbildung dann der zweite. Beide Prüfungsteile bestehen aus einem theoretischen Teil, einem praktischen und einem Fachgespräch.

Schließen

Mechatroniker (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

Bewerbung ab 1.7.2019 möglich

Deine Aufgaben

Als Mechatroniker stellst du mechanische, elektrische, elektronische und mechatronische Geräte, Baugruppen und Systeme her, die zur Steuerung und zum Betrieb von Maschinen und sowie Anlagen benötigt werden. Du prüfst Geräte und Anlagen und nimmst sie in Betrieb. Bei Interesse und besonderer Eignung steht einem weltweiten Einsatz für unseren TKD - dem Technischen Kundendienst - nichts im Wege.

Deine Ausbildung

Bei Hauni durchläufst du neben deiner Grund- und Fachausbildung unterschiedliche Betriebsabteilungen. Wir stellen sicher, dass du neben berufsspezifischen Inhalten, wie Elektrotechnik, Werkstoffbearbeitung, Montage und Inbetriebnahme von Geräten und Baugruppen, viele Kenntnisse und Fertigkeiten erlangst, die über die regulären Ausbildungsinhalte hinausgehen. Deine Berufsschulzeit absolvierst du in Blöcken von drei bis vier Wochen – insgesamt ca. 45 Wochen – in der BS19 in Farmsen. Schon während deiner Ausbildung bieten wir dir bei Hauni verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.

Dein Abschluss

Mechatroniker ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im dualen System. Deine Ausbildung dauert im Regelfall 3,5 Jahre und endet mit einer schriftlichen und einer praktischen Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Hamburg. Im Anschluss an deine Ausbildung bietet dir Hauni viele interessante Einsatzmöglichkeiten. Weiterhin fördert Hauni jährlich nach Bedarf gute Absolventen durch Vergabe von Stipendien für weiterführende Fortbildungen.


Gerald Glaeser

Ausbilder

+49 40 72 50-3703
gerald.glaeser@hauni.com

Steffen Rehders

Ausbilder

+ 49 40 72 50-3154
steffen.rehders@hauni.com

Schließen

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Bewerbung ab 1.7.2019 möglich

Deine Aufgaben

Als Zerspanungsmechaniker arbeitest du in den Bereichen der Industrie, in denen durch spanende Verfahren Maschinenbauteile gefertigt werden – ob an konventionellen oder computergesteuerten Fräs- und Drehmaschinen. Du überwachst dabei den Fertigungsprozess und sicherst die Form und Maßhaltigkeit von Bauteilen.

Deine Ausbildung

Im Rahmen deiner betrieblichen Ausbildung stellen wir sicher, dass du weit mehr lernst als die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte – wie das Beurteilen und Analysieren von Fertigungsaufträgen, das Planen und Optimieren von Prozessen und die Herstellung von Bauteilen. Ergänzt wird deine Ausbildung durch jährlich 11 Wochen theoretischen Unterricht in Blöcken von drei bis vier Wochen an der Staatlichen Gewerbeschule Fertigungs-und Flugzeugtechnik G15. Später erwarten dich verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten – bis hin zum Stipendium für ein weiterführendes Studium.

Dein Abschluss

Für deine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker brauchst du etwa 3,5 Jahre. Deine Abschlussprüfung ist zweigeteilt: Der erste Teil erfolgt nach knapp 1,5 Jahren, der zweite Teil am Ende der Ausbildung. Beide Prüfungsteile bestehen neben einem Fachgespräch aus einem theoretischen und einen praktischen Prüfungsteil. Letzterer beinhaltet das selbständige Planen, Anfertigen und Kontrollieren verschiedener Bauteile.

Schließen

Technischer Produktdesigner (m/w/d)

Technischer Produktdesigner (m/w/d)

Bewerbung ab 1.7.2019 möglich

Deine Aufgaben

Als Technischer Produktdesigner assistierst du dem Konstrukteur und begleitest den Konstruktionsprozess von Anfang bis Ende eines Projekts. Du erstellst dreidimensionale Datenmodelle und bist verantwortlich für die technischen Dokumente in der Konstruktion.

Deine Ausbildung

Im Rahmen der Ausbildung stellen wir sicher, dass du Fähigkeiten erwirbst, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte der Ausbildungsordnungen hinausgehen. Außerdem wird die betriebliche Ausbildung durch 13 Wochen projektorientierten Blockunterricht pro Jahr ergänzt, der an der Beruflichen Schule Anlagen- und Konstruktionstechnik am Inselpark stattfindet – in Blöcken von drei bis vier Wochen.

Dein Abschluss

Der Technische Produktdesigner ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im dualen System. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und endet mit einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Hamburg. Der praktische Teil der Prüfung beinhaltet einen betrieblichen Auftrag aus der Konstruktion – inklusive technischer Zeichnungen, einer Dokumentation und einem abschließenden Fachgespräch mit Präsentation.

Janetta Reinert

Ausbilderin

+49 40 72 50-2529
janetta.reinert@hauni.com

Silke Busch

Ausbildungsleiterin

+49 40 72 50-2570
silke.busch@hauni.com

Schließen

Industriekaufmann (m/w/d)

Industriekaufmann (m/w/d)

Bewerbung ab 1.7.2019 möglich

Deine Aufgaben

Grundsätzlich sind Industriekaufleute als Sachbearbeiter in den unterschiedlichen Bereichen eines Unternehmens eigenverantwortlich tätig. Welches Aufgabengebiet das deine ist, stellt sich zum Ende der Berufsausbildung heraus. Entscheidend sind dabei zwei Faktoren: Zum einen deine persönlichen Neigungen und Interessen, zum anderen die betrieblichen Erfordernisse.

Deine Ausbildung

Den Großteil deiner Ausbildung befindest du dich in den betrieblichen Fachbereichen bei Hauni und erwirbst viele Kompetenzen, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte der Ausbildungsverordnung hinausgehen – ob in der Material-, Produktions-, Personal-, Absatz- oder Finanzwirtschaft. Zusätzlich hast du jedes Jahr 16 Wochen theoretischen Unterricht – aufgeteilt auf zwei 8-wöchige Blöcke – an der Beruflichen Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel.

Dein Abschluss

Industriekaufmann/-frau ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im dualen System. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und endet mit einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Hamburg. Der praktische Teil der Prüfung besteht aus einer 5-seitigen praxisbezogenen Facharbeit, die dem Prüfungsausschuss in einer 15-minütigen Präsentation vorgestellt und durch ein anschließendes Fachgespräch ergänzt wird.

Monique Rüllig

Ausbilderin

+49 40 72 50-2982
monique.ruellig@hauni.com

Schließen

Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)

Kaufmann im Groß- und Außenhandel (Fachrichtung Außenhandel) (m/w/d)

Bewerbung ab 1.7.2019 möglich

Deine Aufgaben

Als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel – Fachrichtung Außenhandel –bist du Ansprechpartner für unsere internationalen Kunden. Du verstehst innerbetriebliche Abläufe und bist mit Zoll-, Einfuhr-, Ausfuhr- sowie Transportbestimmungen vertraut. Spätere Tätigkeitsfelder sind zum Beispiel der Vertrieb von Gütern und warenbezogenen Servicedienstleistungen im In- und Ausland.

Deine Ausbildung

Wir bei Hauni sorgen dafür, dass du dir – neben den gesetzlich vorgeschriebenen Inhalten der Ausbildungsverordnung – viele weitere Kenntnisse und Fähigkeiten aneignest. Du lernst die Märkte, Kunden, Produkte und Struktur des Unternehmens kennen und wirst in Material-, Produktions-, Absatz- und Finanzwirtschaft geschult. Und zusätzlich hast du zwei Tage die Woche Teilzeitunterricht an der Beruflichen Schule für Außenhandel am Lämmermarkt.

Dein Abschluss

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel – mit Fachrichtung Außenhandel – ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im dualen System. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und endet mit einer schriftlichen sowie mündlichen Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Hamburg. Der mündliche Teil der Prüfung besteht dabei aus einem 30-minütigen, fallbezogenen Fachgespräch.

Monique Rüllig

Ausbilderin

+49 40 72 50-2982
monique.ruellig@hauni.com

Schließen

Unsere Tipps für dich!

  1. Finde deinen Weg!

    Dein erster Job ist wahrscheinlich nicht dein letzter. Aber er wird dich prägen wie kein zweiter. Dieser Verantwortung sind wir uns sehr bewusst und geben ganz besonders auf dich Acht.

  2. Sei mehr …

    Fachqualifikation ist wichtig, aber nicht alles. Weil du bei uns mehr bist als nur ein Rädchen im Getriebe, legen wir besonderen Wert auf deine Persönlichkeitsentwicklung.

  3. Werde ein Teil von Hauni …

    Das respektvolle Miteinander und Füreinander ist der ideale Grundlage für eine gute Zusammenarbeit und ausgezeichnete Leistungen. Sei dir stets bewusst, dass auch du unsere Unternehmenskultur prägst.

  4. Profitiere von unserer Erfahrung

    Bei uns kannst du von über 100 Ausbildungsbeauftragten lernen, die jederzeit für dich da sind und gerne deine Fragen beantworten.

  5. Entdecke die Möglichkeiten …

    Um deine Fähigkeiten ideal zu entfalten, brauchst du unter anderem zwei Dinge: Freiraum und Anerkennung. Bei uns bekommst du beides.

  6. Hab' Vertrauen …

    Für alle Themen möchten wir dein Ansprechpartner sein. Deshalb steht unsere Tür immer offen und wir nehmen uns Zeit für dich.

  7. Sei neugierig …

    Wir sind erfolgreich, weil wir anspruchsvoll sind. Aber niemand verlangt von dir, dass du alles weißt. Wichtig ist uns nur, dass du neugierig und wissbegierig bist.

  8. Erlaube dir Fehler

    Wir bieten dir eine vertrauensvolle Lernumgebung, in der wir fördern und fordern. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Fehler machen zu dürfen – und aus ihnen zu lernen.

  9. Gestalte deine Zukunft …

    Durch die Digitalisierung ist der Arbeitsmarkt spannend wie noch nie. Wir bereiten dich vor auf das, was da kommt – mit gezielter Weiterbildung und der Möglichkeit, selbstbestimmt zu arbeiten.

  10. Nutze deine Chance!

    Für uns zählt dein Potenzial mehr als dein Schulabschluss oder woher du kommst. Nutze deine Chance und bewirb dich, damit wir uns kennenlernen.

Hauni Ausbildung

Du möchtest direkt durchstarten?
Zu den offenen Stellen

Die häufigsten Fragen

Welche Möglichkeiten der Ausbildung gibt es bei Hauni?

Wir bieten Ausbildungen und duale Studiengänge für die folgenden Berufe an:

• Mechatroniker/in

• Industriemechaniker/in

• Zerspanungsmechaniker/in

• Technische/r Produktdesigner/in

• Kaufmann/ -frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung: Außenhandel

• Industriekaufmann/ -frau

• Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

• Bachelor of Science Wirtschaftsingenieurwesen

• Bachelor of Science Maschinenbau

• Bachelor of Science Elektro- und Informationstechnik

Wie läuft das ab, wenn man sich für eine Ausbildungsstelle bewirbt?

Zuerst brauchen wir das Übliche: Schick also bitte einfach deine vollständige Bewerbung – inklusive der letzten beiden Schulzeugnisse und allen Praktikumsnachweisen – per Upload in unserem Online-Stellenmarkt. Unsere Ausbilder sichten dann deine Unterlagen und laden dich gegebenenfalls zu unserem Bewerber-Auswahltag ein. Wir nehmen uns einen ganzen Tag Zeit, um dich und andere Bewerber kennenzulernen und einige Tests durchzuführen. Wenn wir das Gefühl haben, dass aus uns was werden könnte, rufen wir dich schon kurz nach dem Auswahltag an. Und du hast dann hoffentlich auch dieses Gefühl.

Bis wann muss ich mich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Wir starten grundsätzlich bereits ein Jahr im Voraus mit der Suche nach Auszubildenden und Dualen Studenten. Die Stellen sind ab dem 1. Juli des Vorjahres geöffnet – also solltest du dich am besten zeitnah bewerben!

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich ausgeschrieben?

Jedes Jahr besetzen wir bei uns rund 40 Ausbildungsstellen. Dazu zählen auch die dualen Studiengänge, die wir anbieten.

Wie werden Ausbildungsstellen bei euch vergütet?

• 1. Lehrjahr 1.047€
• 2. Lehrjahr 1.079€
• 3. Lehrjahr 1.110€
• 4. Lehrjahr 1.141€

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss für eine Ausbildung bei Hauni?

Das hängt vom Ausbildungsberuf ab, den du erlernen möchtest: Die gewerblichen Berufe benötigen mindestens einen guten ESA (Einfacher Schulabschluss) und die technischen bzw. kaufmännischen Berufe benötigen mindestens einen guten MSA (Mittlerer Schulabschluss). Solltest du dich für ein duales Studium interessieren, brauchst du mindestens ein Fachabitur oder Abitur.

Wie sieht die Betreuung während der Ausbildung aus?

Jede Berufsgruppe hat ihren eigenen Ausbilder. Oder ihre eigene Ausbilderin. Auf jeden Fall aber jemanden, der dein erster Ansprechpartner für alle Ausbildungsfragen ist und deine Einsatzplanung im Betrieb übernimmt. Im Betrieb wirst du in der jeweiligen Fachabteilung von einem unserer 120 Ausbildungsbeauftragten betreut.

Gibt es Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Grundsätzlich finden wir den Austausch in beide Richtungen wahnsinnig wichtig. Aber abgesehen davon gibt’s von deinem Ausbilder oder deiner Ausbilderin regelmäßig Feedback. Das bekommst du natürlich auch während und nach dem Einsatz in einer Fachabteilung, sodass du immer die Möglichkeit hast, dich weiterzuentwickeln.
 

Können die Auszubildenden mit Sonderleistungen rechnen?

Unsere Auszubildenden bekommen einen Zuschuss zur HVV-Proficard. Außerdem hast du bei uns schon während deiner Ausbildung Anspruch auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Werden Sicherheitsschuhe oder Arbeitskleidung für den gewerblichen Bereich benötigt, stellen wir diese zur Verfügung. Und viele unserer Auszubildenden und Duale Studenten statten wir im Bedarfsfall auch mit Laptops aus.

Kann ich einen Teil meiner Ausbildung im Ausland absolvieren?

Ein Auslandspraktikum kann ein echter Ausbildungsturbo sein, deshalb unterstützen wir dich dabei auf verschiedene Weise. Aber wie du dir sicher denken kannst, ist es uns sehr wichtig, dass es fachlich und inhaltlich zu deiner Ausbildung oder deinem Studium passt.

Wie hoch ist die Chance, nach der Ausbildung übernommen zu werden?

100%, genau genommen. Denn derzeit haben wir eine tarifliche Übernahmeverpflichtung für Auszubildende. Das heißt, dass wir dir nach deiner erfolgreichen Ausbildung mindestens einen Vertrag über 12 Monate bei uns anbieten.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende? Und wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Deine Entwicklungsmöglichkeiten bei Hauni sind vielfältig. Du kannst bei uns deine Sprachkenntnisse verbessern oder eine ganz neue Sprache lernen – oder Seminare besuchen zur Weiterbildung deiner Persönlichkeit. Außerdem vergeben wir jedes Jahr Stipendien, auf die du dich bewerben kannst, um deine Ausbildung durch ein duales Studium zu ergänzen. Was es bei uns allerdings nicht gibt, ist ein typischer Karriereweg: Ehemalige Auszubildende und duale Studenten findest du bei uns auf fast allen Ebenen – vom Monteur bis zur Geschäftsleitung. Was aus dir wird, hängt also vor allem von einem Menschen ab: dir.