Wo stehen Sie auf Ihrer Reise zur Factory of Excellence?

Als Anbieter von Maschinen, Services und digitalen Lösungen hat Hauni ein tiefes Verständnis für die gesamte Wertschöpfungskette von GLT bis zur Verpackung fertiger Endprodukte. „Auf der Basis von 75 Jahren Erfahrung in der Tabakindustrie rund um den Globus sind wir bestens gerüstet, gemeinsam mit jedem einzelnen Kunden eine langfristige Roadmap aufzubauen, die ihn schnell und effizient zu seinem individuellen Ziel führt“, sagt Jürgen Heller, Chief Sales Officer.

Potentiale von Factory of Excellence

Bedeutung von E2E-Lösungen

Schaffung von Mehrwert

E2E, ausgeschrieben End-to-End, beschreibt nichts anderes als das Ende aller Prozess-Silos – und zwar nicht allein horizontal, also entlang der Bereiche innerhalb jedes Silos. „Gerade auch vertikal, also alle digitalen und physischen Prozesse innerhalb eines Produktzyklus betreffend und verbindend, kann E2E für einen Quantensprung bei Transparenz und Effizienz sorgen“, sagt Rami Jokela, Chief Sales Officer des Körber-Konzerns.

Tabak Wertschöpfungskette

Entscheidend ist bei der Implementierung ein integrierter Lösungsansatz, der die reibungslose Kompatibilität und Vernetzung aller beteiligten Bereiche ermöglicht. Körber bietet hier als strategischer Partner mit umfassendem Prozess-Knowhow maßgeschneiderte E2E-Modelle „aus einer Hand“ – von der physischen Herstellung über die Betriebssysteme bis hin zu Cloud- und KI-basierten Monitoringmodellen.

Partner und Wegbegleiter: Hauni begleitet den Weg zur Factory of Excellence

Der beste Weg unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen

Der erste große und mittelfristig alles entscheidende Schritt ist eine solide Planung. Wenn es um die Entwicklung einer Roadmap für den Weg zur Factory of excellence geht, betrifft das alle Bereiche einer Produktion. Die einzelnen Schritte müssen so gewählt werden, dass die Umsetzung langfristige Ziele mit schnell messbaren Verbesserungen verbindet und gleichzeitig die täglichen Abläufe in der Produktion nicht negativ beeinflusst.

Kunden abholen, wo sie stehen: Entwicklung einer Roadmap

Gemeinsam den Weg finden
 

Für die Entwicklung einer Kunden-Roadmap setzt Hauni auf eine bewährte Vorgehensweise und entwickelt ausgehend von einer fundierten Analyse des Ist-Zustands schrittweise einen individuellen Plan zum Ziel.

Ist-Zustand
 

In einer fundierten Analyse werden Organisation, Kompetenzen, IT/OT und digitaler Reifegrad sowie Produktionsprozesse und eingesetzte Technologien erfasst.

Vision
 

Mit dem Ziel einer entscheidenden Verbesserung des Value Stream legen Vision und strategische Initiativen die Richtung für den Aus- oder Umbau des Bestehenden fest.

Ziele
 

Bei der Definition messbarer Ziele werden strategische Initiativen mit Management KPI verbunden und in konkrete Maßnahmen überführt.

Szenarien
 

Mit dem Fokus auf den Endnutzer beschreiben User Stories die konkret gewünschte Form der Interaktionen zwischen Menschen, Maschinen und Prozessen.

Lösungen
 

Nach der Definition der künftigen Arbeitsweise anhand der User Stories erfolgt die Auswahl der passenden Lösungen zur Realisierung der jeweils gesteckten Ziele.

Roadmap
 

Am Ende steht ein konkreter Ablaufplan mit fest definierten Milestones. Auf dieser Basis kann die Phase der Umsetzung in den einzelnen Projektbereichen beginnen.

Exemplarische Roadmap

Exemplarische Schritte zur Factory of Excellence

Standardisierung

Standardisierung

von Prozessen und Maschineneinstellungen ermöglicht das Etablieren von Best Practices, das Vermeiden von Fehlern und die Reduktion der Abhängigkeit vom Faktor Mensch.

Schließen

Modernisierung

Modernisierung

des Equipments ermöglicht weitergehende Standardisierung und Obsolescence-Prävention. Über Datenschnittstellen als Grundlagen für Industrie 4.0 lassen sich alle Vorteile der Digitalisierung nutzen.

Schließen

Reporting & Analyse

Reporting & Analyse

sorgen auf der Basis vollständiger Leistungstransparenz kontinuierlich für maximales Wissen über jeden Prozess, jede Linie und jede Anlage. Das motiviert und unterstützt die Teams bei der Zielsetzung.

Schließen

Wartungsoptimierung

Wartungsoptimierung

auf Basis der individuellen Ansprüche dient mit der idealen Konfiguration einzelner Wartungsmodule in Verbindung mit CMMS Software der Steigerung der Maschinenleistung und der Kostenreduktion.

Schließen

Prozesse

Prozesse

werden über die bedarfsgesteuerte Einführung weiterer MOM-Modulen für Produktion (MES), Qualität (QMS) und Lagerverwaltung (WMS) optimiert. Dies verbessert die Gesamtleistung der Produktion.

Schließen

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz

ermöglicht den nächsten Schritt von der Reaktion zur Prävention. Sie sorgt dafür, dass Maschinen dauerhaft optimal laufen und sich neuen Gegebenheiten automatisch anpassen.

Schließen

Immer im Fokus: Datensicherheit

Eine Frage des Vertrauens

Gemeinsame Daten sind der Treibstoff der digitalen Revolution. Die gemeinsame Nutzung von Daten über Unternehmensgrenzen hinweg erfordert eine vertrauensvolle Partnerschaft. Hauni investiert in Zertifizierungsprozesse, um das Vertrauen seiner Partner zu stärken. Bei der Umsetzung aller IT-Sicherheitsmaßnahmen folgt Hauni den Richtlinien der internationalen Norm ISO 27001 für den Schutz von Unternehmensdaten.

Zum Artikel (englisch)